Kunst ohne Grenzen.

Willkommen auf der Website der Kunstgalerie Meduna.

Letztes

„Stanislaw Moniuszko in Musik und Kunst“

Sa. 8.10.2016 Metro Kino und Kulturhaus 1010 Wien Johannesgasse 4

Gesänge und Balladen von Stanislaw Moniuszko

Teilnehmer: Janusz Monarcha und seine Gäste

Es begleitet das Kameralorchester Arena Classica

Das Konzert wird von einer Ausstellung der Gemälde von Anna Borowiska begleitet.

Nach dem Konzert findet eine Gemäldeversteigerung zugunsten der Polnischen Schule in Wien statt.

Kartenvorverkauf und Info unter Tel. Nr. +43 6991 9573 936

Eintritt 30€

1050. Jahrestag der Taufe Polens

Im Rahmen der 25. Polnischen Kulturtage in Österreich lädt der Klub OSTOJA ein:

Samstag 17. September 2016 19h,
1120 Wien Flurschützstrasse 1A
im Festsaal der Pfarre Neumargareten

Programm:

Konzert zum Jahrestag
Kurzer Überblick über die wichtigsten historischen Ereignisse
Bilderausstellung „Polnische Impressionen“ der Kunstgalerie Meduna
Eintritt frei, Buffet, Spenden für die Vereinsziele werden gerne gesehen.

Ostoja

Kahlenberg – Symbol der Polen in Wien

Strzecha

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Programm:

Programm

Wir wünschen schöne Sommerferien

Die Galerie in der Quellenstrasse ist bis 9.9.2016 geschlossen.

Wir empfehlen inzwischen unsere Ausstellung „Blühende Welt“ siehe unten.

Blühende Welt

Sonnwendgasse 38Werke von Zofia Steyskal: Vernissage Fr. 1. 7.2016 19h Fotos der Vernissage ,        Fotos Dr. Frei

Eröffnung Bezirksrätin und Kultursprecherin Alexandra Resch

Poesie von Krystyna Meduna, Gelesen von Dr. Liliana Nisielska und Mag. Anna Rutkowski

Ausstellung bis 9.9.2016 zu sehen in der

Sonnwendgasse 38 1100 Wien (U1 Keplerplatz oder Bus 14A).

Öffnungszeiten Mo., Mi. und Fr. 16:00 – 19:00 Uhr

Fotos der Ausstellung:

 

Hallo Sommer

Ausstellung internationaler Künstler vom 21.6. bis 8.7.2016 in der Quellenstrasse 24A

Orlando Noblott, Krystyna Meduna, Marek Kubski, Bozena Kormout, Fettner

Fettner

„Mama“ – Das schönste Wort der Welt

Die Kunstgalerie ist bis 10.6.2015 geschlossen.

Ausstellung mit internationalen Künstlern zum Muttertag in der Kunstgalerie Meduna Quellenstrasse 24a vom 3.5. – 30.5.2016.

Teilnehmende Künstler: Honorata Chajec,  Dr. Walenty Makar, DI Cecylia Markiewicz, Max Meduna,

Orlando Noblott, Teresa Skrocka, Malgorzata Suwalska und anderen.

14. Polnischer Frühlingsball

Ferstel

 

 

 

 

 

 

 

 

Sa. 2.4.2016 ab 20h   1., Freyung 2

Takt

 

 

 

 

 

 

Wir sponsorieren „Die Tänzerin“ vom Meister Wit Płażewski. Der Erlös kommt den roten Nasen und der

Kinderklinik Budzik zugute.

Wit Płażewski wurde in Wloclawek geboren. Er besuchte das plastische Lyzeum in Lodz.

Dann studierte er an der Hochschule der bildenden Künste in Gdansk in der Fakultät für Bildhauerei

im Atelier von Professor Stanislaw Horno-Poplawski. Das Diplom erhielt er in Wroclaw in der Fakultät für

Industrieentwürfe im Bereich Keramik. Er war Projektant für Gebrauchskeramik, für Glas und Sportaktivist.

Er ist Schöpfer zahlreicher monumentaler Denkmäler, Porträtskulpturen und Büsten.

Wit Plazewski schuf viele Medaillen und Skulpturen von historischen Gestalten, Künstler, Literaten, Dichter

und Sportler. Als Bildhauer äußerte er sich in Kammerstatuetten von reizvollen, oft in Bewegung

befindlicher Figuren. Er verband gerne Bronze mit Stein, der ihn inspirierte.

In den Jahren 1964-2002 nahm er an vielen individuellen und Gemeinschaftsausstellungen teil.

zB.: in Italien, Dänemark, Tschechien, Slowakei, Österreich, USA, Syrien.

Er erwarb Preise und Auszeichnungen, die Arbeit bildete den Sinn seines Lebens.

 

 

 

Osterferien

Wir haben vom 22.-25.3. in der Quellenstrasse 24a geschlossen und wünschen frohe, erholsame Osterferien.

URL Ostern

Frauen der Welt

Künstlerische Fotografien von Cecylia Markiewicz

Ausstellung bis 25.3.2016 geöffnet:  Di-Fr 16-19h,   Sa 11-14h

Vernissage Fr. 11.3.2016 19h   –   1100 Wien, Sonnwendgasse 38

Fotos der Vernissage     Fotos Cecylia Markiewicz

Erreichbarkeit: U1 Keplerplatz, Autobus 14A, nähe Hauptbahnhof

Eröffnung: Klubobfrau Mag. Anne-Marie Duperron

Einführung:  Bezirksrätin, Kultursprecherin Fr. Sascha Resch

Musikalische Umrahmung: Urszula Siuda

Poesie: Krystyna Meduna

Buchpräsentation: Frauen im Judaismus, Christentum und Islam von Dr. Stanislaw Korzeniowski SAC, Buch in polnischer Sprache. Die Spenden gehen zugunsten krebskranker Kinder im Pallottiner Hospitz Otwock.

Erfrischungen, Eintritt frei

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.